Datenschutzerklärung

Aloha bei meikaii!
wir sind ein Foodtruck und Catering mit dem Schwerpunkt vegan/vegetarisch. Unsere Mission ist es aus guten Zutaten gute Gerichte zu kochen.
meikaii ist ein gemeldetes Unternehmen mit dem Sitz in Hohe Wacht Weg 416 95485 Warmensteinach („meikaii“,„wir“,“uns“)
Verantwortlicher
meikaii Food Truck und Catering
Katrin Lehnert
Hohe Wacht Weg 416
95485 Warmensteinach
01704181763
Unsere Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „ Onlineangebot“): Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeit, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Verwendete Begrifflichkeiten
  • „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einen Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann.
  • „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.
  • Als „ Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.
Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einhaltung von Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie die Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unsereiner berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1. lit f DSGVO. Für den Fall. dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art 6 Abs. 1 lit d DSGVO als Rechtsgrundlage. Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, um (beispielsweise) einer Vorladung oder Anfrage von Strafverfolgungsbehörden, Gerichten oder Behörden nachzukommen (zum Beispiel in Reaktion auf eine behördliche Aufforderung, der nationalen Sicherheit oder der Durchführung von Gesetzten Rechnung zu tragen.)
Veräußerungsausschluss
Wir veräußern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Geschäfts nicht an Dritte. Wir betrachten diese Daten als wesentlichen Teil unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Daher veräußern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, auch nicht an Drittwerber. Unter bestimmten Umständen können wir jedoch Ihre personenbezogenen Daten ohne vorherige Mitteilung gegenüber bestimmten Dritten offenlegen, sie an diese weiterleiten oder diesen bekannt machen, wie nachstehend dargelegt.
Unternehmensübertragungen
Im Rahmen unserer Geschäftsentwicklung ist es möglich, dass wir unser Unternehmen veräußern. Im falle einer Unternehmensveräußerung, Fusion, Reorganisation, Auflösung oder eines ähnlichen Ereignisses können personenbezogene Daten Teil der übertragenen Vermögensgegenstände sein. Sie nehmen zustimmend zur Kenntnis, dass jeder Rechtsnachfolger oder Abtretungsbevollmächtige des Unternehmens (oder seiner Vermögensgegenstände) weiterhin das Recht hat, Ihre personenbezogenen Daten und andere Informationen gemäß den Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzrichtlinie zu nutzen.
Erfüllungsgehilfen, Berater und Dienstleister
Gegebenenfalls geben wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere Vertragspartner und Dienstleister weiter, die solche Daten im Auftrag von meikaii im Rahmen bestimmter geschäftsbezogener Funktionen verarbeiten. Wenn wir ein anderes Unternehmen mit der Erbringung solcher Aufgaben beauftragen, stellen wir diesem Unternehmen gegebenenfalls Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) in Verbindung mit dieser Aufgabe zur Verfügung.
Soziale Medien
Sie können meikaii auf den Sozialen Medien (z.B. Facebook) finden, like, teile, kommentieren und kontaktieren. Dabei behalten wir uns vor, unter Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinien Informationen zu Ihrem Konto bei diesen Drittanbietern zu erheben, zu nutzen, offenzulegen, zu übertragen und zu speichern/aufzubewahren. Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unserer Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedinguenn und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir diese Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unserer Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.
Instagram
Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram eingebunden , angeboten durch die Instagram Imc. 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 9025, USA. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit deren Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern die Inhalte oder unserer Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform instatgram sind, kann  Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärungen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388
Verwendung von Facebook Social Plugins
Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).
Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.
Kontaktformular
Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.
Arten der verarbeiteten Daten: 
– Bestanddaten (z.B. Namen, Adressen)
– Kontaktdaten (z.B. E-mail, Telefonnummern)
– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Zugriffszeiten)
– Inhaltsdaten (z.B.  Angaben zur Veranstaltung)
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen)
Kategorien betroffener Personen
Besucher und Nutzer es Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betreffenden Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).
Zweck der Verarbeitung
– Zurverfügungsstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen (z.B. ungewünschte Kommentare)
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Laut DSGVO sind wir verpflichtet, Ihnen die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu den in Abschnitt 4 genannten Zwecken in der Regel auf folgender Rechtsgrundlage:
  • Sie haben uns Ihr Einverständnis gegeben;
  • dies ist notwendig für unser Vertragsverhältnis;
  • die Verarbeitung ist notwendig, damit wir unseren gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen nachkommen können, und/oder
  • die Verarbeitung ist in unserem berechtigten Interesse als Cateringunternehmen.
Speicherung personenbezogener Daten
Wir können personenbezogene Daten selbst speichern bzw. diese Daten können von Drittanbietern gespeichert werden, an die wir diese Daten nach Maßgabe der vorliegenden Datenschutzrichtlinien weitergegeben haben. Wir ergreifen Maßnahmen, die unserer Ansicht nach angemessen sind, um die personenbezogenen Daten, die über die Services erfasst werden, vor Verlust, Missbrauch, unbefugter Verwendung, unbefugtem Zugriff, versehentlicher Offenlegung, Veränderung und Vernichtung zu schützen. Es kann jedoch keine vollständig sichere und fehlerfreie Datenübermittlung über Netzwerk, Server, Datenbanken, Internet oder E-Mail garantiert werden. Wir raten daher zur Vorsicht bei der Entscheidung, welche Daten Sie uns auf elektronischem Weg übersenden möchten. Wir bitten dies bei der Offenlegung personenbezogener Daten zu berücksichtigen.
Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderer Personen nd Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs 1 Lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist) Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf der Grundlage unsrer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhoster, etc.).
Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen. Sie können von diesem Recht ferner durch Kontaktaufnahme per E-Mail oder über die unten angegebene Adresse Gebrauch machen.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Widerspruchtsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
Geschäftsbezogene Verarbeitung 
Erbringung vertraglicher Leistungen
Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lt b DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.
Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährungsleitung- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Lösung.
Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVI verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.
Wir löschen die anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre, Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.
Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht,sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind oder der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzliche zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten die aus handelt- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsüblicher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Belege für die Buchungen in den von ihm nach § 238 Abs. 1 zu führenden Büchern, etc.), sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lagerberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen etc.).
Links zu Websites Dritter.   
Diese Datenschutzrichtlinien gelten nur für die meikaii website. Unsere Seiten können Links zu anderen Websites enthalten, die nicht von uns betrieben oder kontrolliert werden (die „Websites Dritter“). Die hier von beschriebenen Richtlinien und Verfahren gelten nicht für die Websites Dritter. Die angezeigten Links bedeuten nicht, dass wir die entsprechenden Websites Dritter empfehlen oder geprüft haben. Wir empfehlen, auf diesen Websites direkt nach Informationen bezüglich der für sie geltenden Datenschutzrichtlinien zu suchen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Die Website und unser Geschäft können sich von Zeit zu Zeit ändern. Daher kann es hin und wieder erforderlich sein, dass wir Änderungen an den vorliegenden Datenschutzrichtlinien vornehmen. Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzrichtlinien nach eigenem Ermessen jederzeit ohne Vorankündigung zu aktualisieren oder zu ändern (zusammenfassend als „Änderungen“ bezeichnet). Änderungen an diesen Datenschutzrichtlinien werden auf der Website veröffentlicht, wobei das Änderungsdatum am Anfang der Datenschutzrichtlinien entsprechend angepasst wird.

Prüfen Sie diese Datenschutzrichtlinien regelmäßig, insbesondere vor der Angabe personenbezogener Daten. Die Datenschutzrichtlinien wurden zuletzt am oben genannten Datum aktualisiert. Ihre fortgesetzte Nutzung der Services nach Inkrafttreten von Änderungen an den Datenschutzrichtlinien wird als Einverständniserklärung mit den jeweiligen Änderungen ausgelegt. Sollten Sie mit einer beliebigen Änderung der Datenschutzrichtlinien nicht einverstanden sein, sollten Sie nicht länger auf diese Website zugreifen oder diese nutzen.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Katrin Lehnert
Hohe Wacht Weg 416
95485 Warmensteinach
01704181763